Tipp Gesundheit

Das rechtsextremistische Weltbild wird von nationalistischen und rassistischen Anschauungen geprägt. Einer der verbreitetsten Keime der Welt ist das Bakterium Helicobacter pylori. Hierzulande sind etwa 40 Prozent der Bevölkerung damit infiziert. Fast immer löst der Keim eine Magenschleimhautentzündung aus, die allerdings bei vielen Menschen unbemerkt bleibt. Doch bei knapp jedem Fünften kann es zu einem Zwölffingerdarm - oder Magengeschwür kommen und im schlimmsten Fall kann das Bakterium sogar Krebs auslösen. Wissenschaftler der Medizinischen Hochschule Hannover haben nun die schnelle Anpassungsfähigkeit des Magenkeims ergründet, eine wichtige Voraussetzung, um einen Impfstoff zu entwickeln.

Als unbedenklich gilt maximal ein Milligramm Aluminium pro Kilogramm Körpergewicht pro Woche. Über die Haut nehmen wir aber womöglich mehr Aluminium auf als bisher gedacht. Das fanden jetzt Experten des Bundesinstituts für Risikobewertung in Berlin (BfR) heraus. Bei täglicher Nutzung von Deos mit Aluminiumsalzen könnte man in der Woche doppelt so viel Aluminium aufnehmen, wie von der EU empfohlen. Aluminiumsalze in Schweißhemmern (Antitranspirantien) verkleben die Schweißdrüsen.

Bis zu 500.000 Kinder werden in den Haupt-Herkunftsländern des Kakaos in Ghana und in der Elfenbeinküste ausgebeutet. Viele von ihnen kommen aus Nachbarländern wie Burkina Faso, einem der ärmsten Länder der Erde. Erst kürzlich recherchierte Mistrati dort, auf der Suche Opfern von Menschenhändlern.

Verspannungen und Blockaden im Schulter-Nacken-Bereich sind äußerst lästig und machen alltägliche Bewegungen zur Qual. Frauen leiden besonders häufig darunter. Die Ursachen sind vielfältig, doch gar nicht so selten stecken Erkrankungen der inneren Organe dahinter. Ihre Fragen beantworten Dr. med. Anke Görgner, Ärztin für Naturheilverfahren aus Leipzig und Dr. med. Hendrik Spohr, Beratungsarzt der AOK Sachsen-Anhalt.

Dr. Katja Ziegenhorn: Der Schweiß dient als Wärmeregukator des Körpers, es entsteht sogenannte Verdunstungswärme die kühlt. Wichtig ist die Unterscheidung zut kaltschweißigkeitm dahinter können sich ernsthafte Herzerkrankungen oder Erkrankungen der Nebenniere verbergen. Zur Unterscheidung in ihrem Fall konsultieren sie bitte ihren Arzt.

Moderne Sonnenschutzmittel sollten einen „Breitbandschutz entfalten. High-Tech-Produkte haften zudem besser und dringen dennoch kaum in die Haut ein. Trotz aller Fortschritte warnen Langhans und Fuchs vor sorglosem Sonnenbaden. Viele wiegen sich in falscher Sicherheit, da sie die Mittel oft nicht richtig anwenden. Die Präparate werden nicht dick genug aufgetragen und nicht gleichmäßig über alle Hautflächen verteilt. Allerdings scheinen die modernen Mittel, die organisch-chemische Verbindungen als Filter enthalten, nach den Angaben von Langhals und Fuchs vermehrt zu Allergien zu führen.

Denn wie bitte soll man den kategorischen Schönheitsidealen unserer unbarmherzigen Wohlfühlgesellschaft je entsprechen können, wenn man beim Krafttraining alle Kraft darauf verwendet, Schnaufgeräusche zu unterdrücken, weil nämlich Muskelaufbauzentren gleichzeitig ein Heim für scheue kleine Feen und Elfen sein sollen? Das bringt uns zurück zum oben erwähnten Sportlehrer und zu einer unsterblichen Weisheit Plutarchs: "Ubi athletus, ibi asinus." Zu Deutsch: Wo der Sportler weilt, ist stets auch ein Trottel zu finden.

Unter findet man das mit Abstand erfolgreichste Onlinespiel, beidem Tausende von Spielern gleichzeitig in der Märchenwelt Azeroth Aufträge erfüllen. Es ist im Comic-Look gehalten, einfach zugänglich und ab 12 Jahren freigegeben. Da es im Spiel vor allem darum geht, die eigene Figur zu verbessern, ist es nie zu Ende, und es besteht Suchtgefahr. Eltern können die tägliche Spielzeit ihrer Kinder fest programmieren. Das Spiel selbst kostet etwa 30 Franken plus 15 bis 20 Franken Abonnementsgebühr pro Monat.

Was die angeblichen Legierungsbestandteile angeht, so sind diese bei metallografischen Untersuchungen nicht in signifikant erhöhten Mengen festgestellt worden. 24 Abgesehen davon, dass ein Rennofen nicht die zur Herstellung von niedrig bzw. hochlegierten Stählen erforderliche Temperatur aufbringen kann, weisen moderne Stähle trotz aller möglicher Kombinationen oben genannter Elemente keine „erstaunlichen Eigenschaften auf, die oft dem japanischen Stahl durch die Medien zugeschrieben werden. Das Vorhandensein von Molybdän und Vanadium in signifikant hohen Anteilen sowie von Nano-Strukturen 25 im japanischen Stahl ist eigentlich bisher nicht nachgewiesen worden; es ist im Grunde eine falsche Analogie zu Wootz und der Rolle des Vanadiums als Karbid -Bildner, 26 die einer wenig sorgfältigen Berichterstattung der Medien verschuldet ist.

"Aber dick sein bedeutet nicht, unfit zu sein", sagt die Vorsitzende von Dicke, einem Verein in Berlin, der sich für die Akzeptanz schwergewichtiger Menschen stark macht. "Auf dem Stepper oder auf dem Fahrrad bin ich deutlich ausdauernder als mein Mann, der schmal wie ein Handtuch ist", erzählt sie.

Werbebotschaften können gefährlich sein. Es gibt kaum ein Kosmetikprodukt, das nicht mit den Vorteilen von Feuchtigkeit für die Haut wirbt. Trockene Haut steht für schuppig, faltig und grau, und Jugendlichkeit kann dadurch erzeugt werden, dass man Feuchtigkeit in die Haut reinpumpt. Dafür wurde so einiges erfunden. Lotionen heißt eine Produktkategorie, die die Haut auf nachfolgende Pflege vorbereitet. Wer sie zweimal pro Tag verwendet, weicht die Hautbarriere auf.

Hartmann: Paraffine liegen nur wie ein Fettfilm auf der Haut. Sie können nicht einziehen und haben damit auch keine eigenen pflegenden Effekte. Wenn der Fettfilm nur auf der Haut aufliegt, kann die Haut nicht selber atmen, es können sich Bakterien und Pilze ausbreiten. Die Haut ist nicht atmungsaktiv geschützt.

In starkem Kontrast zu ihrer Miene beim Auftritt auf der Gartenparty der Queen steht hingegen Kates Laune während einer Gartenparty für Kinder im Buckingham-Palast, die sie tags zuvor mitveranstaltete. Ihr Outfit - ein hochgeschlossenes Kleid von See by Chloé, kombiniert mit einem Gürtel von Acne Studios - trug die Herzogin bereits bei einer anderen Kinderparty: während ihrer Kanada-Reise.

Insgesamt besteht das Trainingsprogramm aus zwanzig Übungen, welche die Gesichtsmuskulatur mit der Schädel- und Nackenmuskulatur vernetzen. Dadurch soll nicht nur die Gesichtshaut gestrafft und besser durchblutet werden, sondern auch Beschwerden wie Spannungskopfschmerzen, Zähneknirschen und Tinitus gelindert werden. Cantienica Faceforming lässt zwar keine Falten verschwinden, verzögert aber deren Entstehung. Und dafür ist Frau Kiener selbst der beste Beweis.